Baukonstruktion_Die Perforation der Wand

baukonstruktion
Die wand stellt in der architektur die begrenzung des raums dar. Perforierte Wände, Fassadenelemente und Raumabschlüsse werden seit Jahrhunderten eingesetzt, sei es als Schutz vor Blicken oder um den Lichteinfall zu kontrollieren. Die Funktionen sind bis heute mehr oder weniger dieselben geblieben, doch die Materialien, Methoden und Herstellungstechniken haben sich beträchtlich verändert.
In Unserer neuen vorlesungsreihe baukonstruktion werden professor:InNen aus der universität eingeladen, die uns unterschiedliche perspektiven auf das thema konstruktion aufzeigen.
wir freuen uns auf den vortrag von professor Ralf pasel und sind sehr gespannt auf das thema “Die Perforation der Wand”!
zoomlink – 20.05.2021 17:00