Baukonstruktion_Materie und Information

baukonstruktion
Materialien und deren Oberflächen sind für die Wirkung von Architektur in besonderem Maße mitverantwortlich. Aber welche Information wird in ihnen gespeichert? Es stellt sich die Frage, wie Wissen in kulturell geschaffenen und verwendeten Objekten oder Dingen wirkt. Was sagen Architekturen und Materialien aus und welche Bedeutungen transferieren sie? Die komplexen Zusammenhänge, die sich aus der Materialität und ihren physikalischen Eigenschaften ergeben – Einschränkungen und Logik der Herstellungs- und Fügungsprozesse – stellen den grundlegenden Informationssatz eines architektonischen Materialsystems dar.
In unserer Vorlesungsreihe Baukonstruktion sprechen ProfessorInnen aus der Universität über ihre unterschiedlichen Perspektiven auf das Thema Konstruktion.
Wir sind gespannt auf den Vortrag von Professor IGNACIO Borrego und freuen uns auf das Thema „Materie und Information. Deformation, Konformation und Kodifizierung, die Drei Verfahren zur Speicherung von Information in Materie”!
Wie immer könnt ihr hier klicken, um an der veranstaltung am 03.06.2021 um 17:00 Uhr teilzunehmen