URBAN ACCESS_TOBIAS RINKE

sammelmappe1
sammelmappe1
sammelmappe1
sammelmappe1
sammelmappe1
sammelmappe1
sammelmappe1
sammelmappe1 sammelmappe1 sammelmappe1 sammelmappe1 sammelmappe1 sammelmappe1 sammelmappe1

 

WIR GRATULIEREN UNSEREM STUDENTEN TOBIAS RINKE ZUM GEWINN DES 2. PREISES IM WORKSHOP ACCESS THE FUTURE: Connecting Us to New Habitats”!
der workshop wurde vom ancb Student Applied Innovations Lab veranstaltet und in zusammenarbeit des aedes architecture forum mit dem unternehmen schindler organisiert. im rahmen des Workshops wurde von FGVANR der Entwurfskurs “Urban access” im Sommersemester 2021 angeboten.
Ausgangspunkt war das Überdenken von Wohntypologien hinsichtlich gemeinsamer räumlicher und funktionaler Anforderungen und sozialer Potenziale. Gefragt sind neue Konzepte und neue Modelle für eine hohe urbane Qualität, integrative, koproduzierte Wohntypologien sowie neue Lebens- und Arbeitsformen auf gleicher Fläche, wobei Indoor-Mobilität eine zentrale Rolle spielt.
Tobias Rinkes projekt “Büro-Haus-Park” beschäftigt sich mit der fragestellung, leerstehende Bürogebäude nach der Pandemie umzugestalten, um sie zu kombinieren, gemeinsam zu konstruieren und zu entwickeln, um neue Systeme mit bestehenden zu verbinden. die vorgeschlagenen umnutzungen bieten somit die Chance, innerhalb etablierter urbaner Strukturen neue, flexible Wohntypologien in der Stadt einzuführen. das entstandene architektonische konzept veranlassst uns, die allzu vertraute Realität des typs des bürogebäudes zu hinterfragen, um seine Fehler und Chancen hervorzuheben.