MASSIVE VOLUME KONZEPT & RAUM


ZWEITE zwischenpräsentation massive volume bachelor
im 2. block haben die studierenden ihre erarbeiteten konzepte und atmosphären aus dem 1. Block reflektiert und sich als 4er team teilweise für eine oder sogar neue richtungen entschieden – wie wollen wir einen musikort mit der stadt verknüpfen?  und was bedeutet ein solcher ort für künstler, konsumenten und andere akteure? das thema bietet viel fläche für einen spannenden diskurs und vielseitige architektonische ansätze – vielen lieben dank dabei an unsere gastkritiker*innen ANNA KOSTREVA, CHRISTELLE GUALDI, MATHIAS PUDELKO, OSWALD HANNES und johannes grüss 
jetzt ab in den 3. und letzten block – viel spaß ! wir sind gespannt !