NEUE FUGGEREI STRUKTUR & ATMOSPHÄRE

ZWEITE zwischenpräsentation neue fuggerei 
die fuggerei als 500 jahre existierende soziale wohnform ist ideenfinder und inspirationsquelle für zukünftige kollektive strukturen und architektonische konzepte.
die studierenden übertragen im 2. block ihre strategien auf ein augsburger grundstück. der fokus liegt hier darauf, den standort zu analysieren, auf ihn einzugehen und zu beeinflussen. höhe, dichte, erschließung und struktur sind die faktoren, die die gegenwärtige architekturdebatte zur wohntypologie bestimmen und uns herausfordern – vielen lieben dank an die studierenden für neue anregungen und lösungsansätze und an unsere gastkritiker*innen angela kesselring, katharina matzig, Marius helten, matthias ottmann und unserer expertin astrid gabler von der fuggerei.
viel erfolg und spass für den letzten block !